01.01.2016 – Schuppenbrand

Noch während das Tanklöschfahrzeug mit Nachlöscharbeiten in der Blumenthaler Straße beschäftigt war, wurde durch die Leitstelle Bremerhaven Vollalarm für die Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck und Pennigbüttel ausgelöst. In der Heidkampstraße wurde ein größerer Schuppen nahe eines Wohngebäudes in Vollbrand gemeldet. Durch zwei Trupps unter schwerem Atemschutz mittels C-Rohre wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht und ein übergreifen auf Gebäude und Bäume verhindert. Zur Unterstützung bei der Wasserversorgung und der eingesetzten Atemschutzgeräteträger wurde die Feuerwehr Scharmbeckstotel nach alarmiert.

Gegen 2:10 Uhr sind Einsatzkräfte für einen Müllkübelbrand in der Bremer Straße für kurze Zeit von der Einsatzstelle abgestellt worden.

Mittels Wärmebildkamera wurde die Brandstelle in der Heidkampstraße untersucht und bei den Nachlöscharbeiten letzte Glutnester abgelöscht. Um 3:30 Uhr konnte von alle Einsatzkräften der Einsatz beendet werden, da von der Einsatzstelle keine weitere Gefahr ausging. Es sind keine Person verletzt worden, die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Polizei begonnen.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften die uns in der Silvesternacht unterstützt haben.

EINSATZNUMMER: 002
AAO: F/03/Schuppenbrand
EINSATZZEIT: 01:26 Uhr – 3:30 Uhr
EINSATZKRÄFTE (FWOHZ): 21
EINSATZORT: Heidkampstraße, Osterholz-Scharmbeck
EINGESETZTE FAHRZEUGE:
ELW 1TLF 16/25DLK 23/12HLF 20/16LF 8 JF
ANDERE EINSATZKRÄFTE:
Ofw Pennigbüttel
Ofw ScharmbeckstotelPolizeiDRK Bereitschaft

BILDER: